Unterstützte Projekte

SOFRA Cologne ist ein Ort für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, intersexuelle und queere Geflüchtete, Immigranten (B-POC) und Unterstützer. SOFRA ist das arabische Wort für Esstisch. SOFRA Cologne wurde für die Notwendigkeit geschaffen, einen sicheren Ort der Begegnung und Unterstützung zu gewährleisten und gleichzeitig einen Raum für LGBTIQ* B-POC-Flüchtlinge und Immigranten zu bieten, um ihre eigene Unterstützungsstruktur aufzubauen und Wissen zu vermitteln. Deshalb findet jeden ersten Samstag im Monat ein Treffen statt, mit einem 6-stündigen Programm, das von LGBTIQ* B-POC-Flüchtlingen und Immigranten selbst organisiert und verwaltet wird. Weiterlesen​

SOFRA is the arabic word for Dining Table. It is a place where family, friends and trusted people meet, enjoy their meal and talk. The idea of SOFRA is to make the integration of the LGBTI refugees easier – in a friendly, loving and caring way.

SOFRA auf Social Media – Folgen Sie uns!

Das Projekt wird gefördert im Rahmen der Maßnahme »KOMM-AN NRW« aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen (Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW).

Unsere Empowerment-Veranstaltungsreihe SOFRA Care wird gefördert durch: