Unterstützte Projekte

SOFRA (arabisch für Esstisch) ist ein Projekt von LSBTIQ*-Geflüchteten für Geflüchtete und alle Interessierten. Einmal im Monat Samstags wird zusammen in den Räumen des anyway e.V. gemeinsam gekocht, gegessen und gefeiert. Die Idee zu SOFRA hatte Ibrahim Mokdad, umgesetzt hat er es mit Unterstützung der Rainbow Refugees Cologne Support Group e.V., dem anyway e.V. und insbesondere von Ina Wolf.

SOFRA is the arabic word for Dining Table. It is a place where family, friends and trusted people meet, enjoy their meal and talk. The idea of SOFRA is to make the integration of the LGBTI refugees easier – in a friendly, loving and caring way.